Adventskerzen selber gestalten

10:16:00 SixSights 2 Comments


Advent, Advent ein Lichtlein brennt... Ich habe euch schon mal gezeigt, wie ihr aus alten Kerzengläser schöne Teelichtgläser gestalten könnt. Heute möchte ich euch eine DIY-Idee für Adventskerzen zeigen. Diesmal habe ich leere Gläser von Schokoladenaufstrich verwendet. Schaut euch einfach mal in eurer Küche um - es finden sich bestimmt passende Gläser, die ihr vor dem Altglascontainer retten könnt ;)


Was ihr dafür braucht:


• 4 alte Gläser
• etwas Wasser
• einen Schwamm
• Acrylfarbe
• selbstklebende Folie
• eventuell Handschuhe


Wie ihr die Gläser gestaltet:


Zuerst müsst ihr die Gläser natürlich gut von allen (Essens-)Resten befreien. Achtet darauf, dass die Oberfläche wirklich frei von Fettrückständen ist, sonst hält später die Farbe nicht richtig! Außerdem sollte auch alles gut trocken sein. Dazu habe ich die Gläser einfach auf eine Serviette gestellt und an der Luft trocknen lassen - währenddessen könnt ihr euch an die Vorlage für eure Deko machen.

Ich habe mich für Sterne entschieden, ihr könnt hier aber sehr kreativ werden! Dazu habe ich die Gläser gemessen (meine waren etwa 7 cm groß) und einfach in Word 4 große Sterne (je 5,5cm) gezogen. In die Stern habe ich jeweils eine Zahl (1-4) geschrieben. Dann habe ich noch für jedes Glas 6 kleine Sterne (2cm groß), also insgesamt 24 kleine Sterne, gezogen. Das ganze druckt ihr dann gespiegelt auf eure Folie aus und macht euch ans ausschneiden. Das ist zugegebenermaßen etwas mühsam mit den ganzen kleinen Sternen, aber vielleicht habt ihr ja so einen kleinen Dekolocher mit passendem Motiv? Ich leider nicht :D
Wenn ihr dann alles ausgeschnitten habt, könnt ihr eure Gläser auch schon bekleben. Achtet darauf, die Folie an den Rändern gut festzudrücken. Ich hatte leider an einigen Stellen das Problem, dass die Farbe verlaufen ist und musste dann mit Nagellackentferner nachbessern.
***
Wenn alles abgeklebt ist legt euch ein Stück Küchenrolle parat und mischt etwas Acryfarbe mit Wasser. Die Farbe ist sehr ergiebig, also mischt erstmal weniger an ;) Ich habe mir jetzt Handschuhe angezogen, weil ich nicht meine ganzen Finger voller Farbe haben wollte, aber unbedingt nötig ist das nicht. Nehmt euch jetzt den Schwamm, taucht in in die Farbe (nicht zu viel aufnehmen!) und tupft das Glas rundherum ab.
Wie ihr auf dem Foto sehen könnt, ergeben sich mit dem Schwamm kleine Bläschen. Umso weniger Farbe ihr verwendet, desto eher ensteht später ein "Schnee"-Look. Ich fand das für die Adventskerzen sehr passend und habe mich deshalb bemüht eine möglichst dünne Schicht aufzutragen.
Wenn ihr alles rundherum voller Farbe getupft habt, müsst ihr die Gläser nur noch gut trocknen lassen und dann vorsichtig die Folien abziehen. Passt dabei auf, dass ihr die Farbe nicht abkratzt ;)
Falls doch etwas verlaufen ist, könnt ihr das ganz einfach mit einem Wattestäbchen und etwas Nagellackentfernen vom Glas wischen.
Jetzt müsst ihr nur noch Kerzen (ich hatte leider nur noch Teelichter) in die Gläser stellen und schon sind eure Adventskerzen fertig J
Mir gefällt bei diesen Kerzengläsern das Lichtspiel der kleinen Sternchen besonders gut! Wie gefällt euch die Idee? Habt ihr schon einen Adventskranz? Macht ihr diesen selbst, oder kauft ihr lieber einen?
Ich wünsche euch eine schöne Vorweihnachtszeit,
Ines 




Das könnte dir auch gefallen

Kommentare:

  1. Wow. Die sind echt schön! :-) Ich werde mir DIY´s überlegen, die katzenfreundlich sind :-p. Vielleicht kommt ja da auch ein Posting. lg Nadine von Nannis Welt

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine echt schöne Idee :) Und auch wirklich toll gelungen. Ich hätte nicht gedacht, dass das so einfach ist.

    LG Biene
    http://lettersandbeads.de

    AntwortenLöschen